Sandwich für das Picknick

P1210413

Ob für den Zoobesuch, Freizeitpark oder Picknick für ein Sandwich ist doch immer Platz. Gerade wenn man mit der Familie unterwegs ist, denkt man doch darüber nach, wie man ein wenig sparen kann.

Doch welche Leckereien kann man am Besten verstauen, schmecken und werden nicht zur Last? Klar das das Sandwich da ganz Vorne mitspielt.

Das erste Sanwich was ich Euch heute vorstellen möchte ist ein Sandwich mit Putenbrust und Emmentaler mit einer roten leicht rauchigen Remoulade.

Für die Remoulade benötigen wir etwas Rauchsalz, 2 EL Remoulade gemischt mit etwas Tomatenmark und etwas Schnittlauch. Den Schnittlauch schneiden wir klein und mischen alles gut zusammen. Das Sandwichtoast bestreichen wir dünn mit etwas Magarine, damit die Remoulade nicht nur ins Toast sinkt dann nach Bedarf belegen und immer wieder zwischen den Lagen die Remoulade verstreichen, fertig. Halbieren, Verpacken und ab geht es in die Box 🙂

P1210414

Thunfisch Tomatencreme und Kräuterkäse

Wir nehmen auf eine dose Thunfisch im eigenen Saft, einen Becher Kräuterkäse und den Hauch von Tomatenmark sowie Petersilie, Schnittlauch und roten Pfeffer. wir schneiden die Kräuter klein, giessen den Thunfisch ab und packen alles in eine Schale und zerdrücken bzw. vermischen es ordentlich und können dann unser Sandwichtoast damit bestreichen.

Einfach teilen ab in die Butterbrotsdose und fetig ist das nächste Leckerchen für unterwegs.

Buntes Gemüse

Wer es richtig frisch mag sucht sich einmal durch das Gemüsefach, Gurke, Möhrchen, Kohlrabi, Radieschen, Chinakohl oder auch Tomate, alles in dünne Scheiben geschnitten, gerade für Karotten und Kohlrabi eignet sich da hervorragend ein Sparschäler. Etwas Joghurt natur auf das Sandichtoast, ein wenig Salz, und nach Lust und Laune belegen, fertig das Gemüse-Sandwich. So ist für jeden Geschmack sicherlich etwas dabei.

Advertisements