Eintopf – Steckrüben, Kohlrabi, Erbsen, Möhrchen, Kartoffeln. Sellerie und Mettenden vom Bauern

P1250930

Herbst und Winter ist und bleibt Zeit für den guten alten und leckeren Eintopf.

Kartoffeln stammen vom Steffenshof und Steckrübe, Kohlrabi, Möhrchen. Sellerie und Mettenden vom Hof Sander.

Die Gemüsebrühe ist die Basis und dann habe ich die Müslischalen Dosierung gewählt.

  • 1 Schale Kartoffelwürfel
  • 1 Schale Erbsen
  • 1 Schale Kohlrabi
  • 2 Schalen Steckrübe
  • 1/3 Schale Sellerie ganz kleine Würfel
  • 1 Scharlotte
  • 1 Möhrchen
  • 4 Mettenden

Als Kräuter fanden Petersilie, Estragon und Majoran einen Platz in diesem Eintopf,

Nur ganz wenig Kristallsalz und keine anderen Gewürze die Mettenden einfach anstecken und mit dem fast garen Gemüse einfach einmal aufkochen lassen.

P1250931

Ein schöner Geschmackvoller und leckerer Eintopf nur das Schnippeln macht wirklich nur die Arbeit aber es lohnt sich. Lieber einen frischen Eintopf und auf Dosen verzichten, der Geschmack wird es Euch danken und man muss kein großer Koch sein um das so einfach hinzubekommen.

Beim Einkaufen mal ein bisschen Wert auf heimische Qualität legen und ruhig mal einen Hofladen oder den Wochenmarkt besuchen. Es lohnt sich wirklich.

Advertisements

Tortellini von Barilla in einer Kräuter Sahne Soße

P1250939

Da die Pasta nun via Cashback den Weg in den Kühlschrank fand, ist es nun auch Zeit sie mal unter die Lupe zu nehmen. Die Tortellini überzeugen durch einen leichten Glanz und einer schönen Optik so ganz alleine gesehen. Die Packung lässt sich leicht öffnen und die Pasta entnehmen.

P1250940

Die Tortellini werden im kochenden Salzwasser gegeben und können dann 5 Minuten kochen lassen. Dann kann man diese schon abschöpfen und genießen, doch das wäre wirklich ein wenig fade.

P1250943

Mit etwas gesalzener Butter drei Esslöffel  Brühe und 1 Pack Sahne in einer Pfanne noch ein wenig schwenken. Mit frischen Gartenkräutern, etwas gepressten Knoblauch die Soße reduzieren lassen.

P1250949

Die Tortellini wurden als Duett kombiniert Ricotta e Spinaci und Prosciutto e Grana Padano. Vom Geschmack passen beide Sorten perfekt zu der milden Kräuter Sahne Soße.

Was wirklich auffallend ist, die Pasta behält die Form und hat diesen gewissen Biss, Die Füllung ist eher ein wenig Kompakt, was aber eigentlich sehr gut gefällt. Geschmacklich ist die Füllung nicht überlagert, sondern in Nuancen wirklich gelungen. Man darf den Geschmack nur nicht mit zu viel Würze neutralisieren.

Die Packung ist mit 2,99 Euro Rewe Dortmund nicht wirklich günstig, aber man merkt an der Qualität auch den Mehrwert.

Schnelle einfach Zubereitung, sehr schöne Konsistenz und der Geschmack ist definitiv auch in Ordnung, wenn es schnell gehen soll eine gute Alternative. Man muss nicht wirklich kochen können um mit dieser Pasta eine wohlschmeckende Speise zubereiten zu können.

 

Cashback Produkttest – Barilla Frische Pasta – by Kjero

barillatest

Frische Pasta von Barilla Cashback Aktion gewonnen und somit soll es Euch auch nicht vorenthalten werden.

250 g zu einem Preis von 2,99 Euro

Die 1. Wahl fiel auf die Sorten

  • Ricotta e Spinaci
  • Prosciutto e Grana Padano
  • Carne e Rosmarino

Für Ricotta e Spinaci wird eine milde Sauce angeraten um den eigenen Geschmack zu unterstreichen, Jedoch kann man Spinat sehr gut mit Knoblauch und Zwiebel geschmacklich unterstreichen –  ob Butter oder Olivenöl ist noch nicht entschieden.

Die beiden anderen Varianten passen sehr gut mit würzigen Saucen zusammen, wobei wohl eine Sambal Olek Variante kommen wird – die Rezepte werden natürlich mit Bild hier im Knusperbau folgen.

Ob jedoch ein Pesto oder ein deftige Cheddar Variante kommt wird man sehen.

Die neuen Tortellini aus dem Kühlregal sind sicherlich rein Optisch ein absolutes Highlight.

Rein von der Freude an der Vielseitigkeit kann ich mir auch sehr gut einen Salat vorstellen Ricotta e Spinaci mir Carne e Rosmarino in einem leichten Joghurt-Kräuter-Dressing mit Melone und leicht marinierten Schinken.