Erdnuss Chipper – so einfach und nur 4 Zutaten

P1260023

Was braucht man für leckere Erdnuss Chipper?

Ganz klar Erdnüsse, wer sie nicht selber rösten und salzen will nimmt einfach gesalzene. Ansonsten frische Erdnüsse in eine Pfanne geben mit etwas Nussöl leicht anrösten und Alexandersalz einmal gut würzen. Abkühlen lassen und dann einfach grob hacken!

  • 250 g Erdnussbutter
  • 180 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 100 g gehackte Erdnüsse

Die Zutaten gut vermischen und dann  ca 2 Zentimeter große Kugeln formen und die mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Man kann die Kugeln mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer (rund) ein wenig andrücken, das ergibt ein schönes Muster und sie bekommen eine tolle runde Form.

Nun geht es in den Backofen Umluft 180 Grad für ca 12 Minuten backen, dann die Plätzchen ein wenig abkühlen lassen und vom Blech nehmen auf ein Gitter legen, damit sie komplett auskühlen können.

Guten Hunger!

Die Mischung aus Süß und Salzig besonders lecker!

 

Advertisements

Kokos Biscotti – Lecker und wirklich leicht selbstgemacht

P1250950

Einen fröhlichen und lieben Nikolaus Euch allen – pünktlich zu diesem Tag eines meiner Lieblingsrezepte in Bereich Weihnachtsplätzchen nach Familien Tradition. Das schöne daran ist, das man sie einfach von einer Rolle schneidet und somit ein Stück vom Ganzen mit jedem Plätzchen bekommt.

P1260012

Kokos-Biscotti

Zutaten:

  • 385 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 115 g Butter
  • 1/2 Pack Backpulver
  • 1 Vanille Zucker
  • 200 g Kokosraspeln
  • 1 EL Orangensaft
  • 1 Tafel  Weiße Schokolade raspeln
  • Prise Salz

Die Zutaten gut vermischen und ordentlich durchkneten, dann wird jeweils aus 1/3 der Teiges eine Rolle geformt circa 15 Zentimeter lang, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 200 Grad ca 12 – 15 Minuten backen.

Dann ca Daumendicke  Stücke von der Rolle abschneiden und diese jeweils von jeder Seite noch einmal 5 Minuten backen lassen.

P1260017

 

Nach dem abkühlen, kann man die einzelnen Stücke noch mit Puderzucker verfeinern, das ist allerdings auch kein muss. Die Biscotti sollten gut zugedeckt aufbewahrt werden. Alternativ kann man sie auch bis zu  15 Wochen einfrieren. Allerdings finde ich sie frisch in der Adventszeit immer noch am knusprigsten.

Ich hoffe ihr habt eine ebensolche Freude an den vielen Möglichkeiten den Geschmack zu verändern, eine weiter Variante wird sicherlich noch folgen

Schoko-Knusper – mit Zimt und Cornflakes Mischung

P1260011

Schoko Knusper ist ganz einfach gemacht man besorgt sich Cornflakes, die gibt es auch in verschiedenen Sorten, ich habe mich für die Normalen, die mit Nuts und die Weißen entschieden. Von jeder Sorte 3 Becher in eine Schale geben und gut mischen.

Methode – Deckel drauf und hüpfen lassen wirkt irgendwie immer 🙂

Für das Schoko im Knusper sorgt 1 Tafel Vollmilch Schokolade und 1 Tafel Halbbitter Schokolade. 2 EL Zucker Zimt Mischung – 20 g Kokosöl und 75 g Butter.  Alle Zutaten für den Schokoteil in einem Wasserbad schmelzen lassen und gut verrühren.

Methode – Kleiner Topf im großen Topf geht bei mir am einfachsten.

Cornflakes und Schokoladenmasse zusammen geben gut mischen und mit dem Löffel kleine Häufchen auf Backpapier geben. Kaltstellen und bei Bedarf mit einer Puderzucker Zimt Mischung bestreuen.

Fertig ist der Schoko-Knusper!

 

„Weltbester“ Rübensaft man muss ihn einfach mögen

P1260030

Ein Eimerchen Stips macht nicht nur die kleinen Bärchen froh! Man muss den Rübensaft einfach mögen, wenn man süße Dinge mag.  Der Besuch des Traditionellen Unternehmens in Wunstorf war tatsächlich ein wenig Aufschlussreich. Rübensaft gibt es in Eimern, ja da kommt Freude auf.

Das 2,5 Kilo Eimerchen kostet 8 Euro – eine Auffüllung des Eimers kostet 6,50 Euro.

Der Umwelt zur Liebe lässt man seine Gläser oder Eimer auffüllen, Die Firma Albert Reinhold GmbH ist seit über 80 Jahren Regional für seinen leckeren Rübensaft in der Region ums Steinhuder Meer in Niedersachsen bekannt.

ruebensaftzutaten

Der Rübensaft ist bei Zimmertemperatur streich-zart und  wirklich jahrelang haltbar.

ruebensaftglas

Das Glas mit 700 g kostet 2,70 Euro die Nachfüllung 2,20 Euro. Zum selben Preis kann man auch ein Glas klaren Sirup erwerben.

Die Nachfüllung erfolgt durch einen Hahn durch die Wand, eigentlich muss man das man gesehen haben, es ist so einfach, so lecker und dann noch so Umweltfreundlich. Ein 5 Kilo Eimer kostet 15 Euro, die Auffüllung des Eimers 13 Euro. Dann kann man noch den Eimer mit 12,5 Kilo erwerben, dieser kostet 31,50 Euro um den aufzufüllen zahlt man für die Ladung dann 29 Euro.

Sirup ein süßes Erlebnis und wenn er aus einem traditionellen Familienbetrieb stammt schmeckt er noch 3 x so gut.

Man kann ihn auch perfekt zum Süßen von Speisen und Backen benutzen. Wer also mal in der Nähe vom Steinhuder Meer ist, sollte in der Saison von Anfang/Mitte Oktober bis Januar/Februar  ruhig einmal im Hohen Holz halt machen und den Rübensaft kaufen. Nur in der Saison ist das Fabrikverkauf geöffnet, solange der Vorrat reicht zu den Hauseigenen Öffnungszeiten.

Informationen findet man auf der Webseite des Unternehmens http://www.ruebensaft.de