Smoothie – Birne, Banane, Zimt und Traube

p1210773

 

Geballte Smoothie Zeit heute mit Birne und Banane sowie Traubensaft. Schnell und einfach passend für 4 leckere Portionen.

Zutaten:

  • 3 Birnen
  • 2 Bananen
  • 1 Tasse Traubendicksaft
  • etwas Zitronensaft
  • eine Prise Zimt
  • 1/2 Tasse Buttermilch

Zubereitung:

Das Obst klein schneiden und ab in den Mixer, die anderen Zutaten dazu geben und gründlich durchmischen.

Dann kalt stellen oder mit Crush-Eis servieren.

Durch den Hauch Zimt kommt eine leichte Schärfe, aber nur sinnlich dezent in den Smoothie kaum spürbar, doch für feine Geschmacksnerven wirklich lecker.

p1210771

Vielleicht schmeckt er ja auch Euch!

Advertisements

Apfelkuchen mit Äpfel aus dem eigenen Garten

Wir haben geerntet und dann muss Mann auch backen! Meine normalen trockenen Kuchen sind ja schon hervorragend geworden und auch recht saftig – nun mein 1. Obstkuchen aus der Springform – den ich gebacken habe.

P1210386

  • 60 g Magarine
  •  8 EL Zucker
  • 12 EL Mehl
  • 2 Eier
  • Vanillezucker
  • 1/2 Pack Backpulver
  • Zitronenabrieb
  • ———————-
  • 3 Äpfel
  • Zitronensaft
  • Zucker/Zimt gemischt

Die Äpfel schälen in Spälten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Die ersten Zutaten gut zusammen rühren und in eine Springform geben und gleichmässig verteilen.  Nun die Apfelspälten leicht in den Teig drücken.

Mit etwas Zucker & Zimt Mischung bestreuen. Nun kommt der Kuchen für ca 40 Minuten auf 180 Grad in den Ofen und goldgelb backen.

Ich bestreue liebend den warmen Kuchen auch noch einmal mit Zucker und Zimt – LECKER!! Aber bevor ihr den Kuchen aus dem Ofen nehmt, macht bitte den Holzstäbchencheck ob der Kuchen auch durchgebacken ist.

p1210758

Ich hoffe es trauen sich mehr Nichtköche und Bäcker in die Küche, wie ihr seht, es klappt bei mir ja relativ gut und nun ran an die Sahne und ein Stück lauwarmer Apfelkuchen für mich und meine kleine Zimtschnecke! 🙂

 

Traube, Kiwi, Banane Smoothie Time – Einfach lecker

p1210598

Momentan ist Obst mein ständiger Begleiter und deswegen wird auch ein wenig experimentiert. Hier gibt es einen Trauben – Banane – Kiwi Smoothie. Wirklich lecker und reichlich für eine Truppe kleiner Hobbyschwimmer 🙂

Zutaten:

  • 2 Bananen
  • 3 Kiwi
  • 250 g Trauben weiß ohne Kern und Stengel
  • etwas Zitronensaft
  • 100 Prozent Traubensaft
  • Minze  für die Deko

Zubereitung:

  1. Trauben waschen halbieren und in den Mixer
  2. Kiwi von Schale befreien, würfeln und in den Mixer
  3. Banane in Scheiben schneiden und ab in den Mixer
  4. einen Spritzer Zitronensaft dazu geben
  5. alles gut pürieren
  6. nach und nach Traubensaft dazu geben um die gewünschte Konsistenz zu erreichen

Persönlich mag ich es etwas dickflüssiger – mit 3 Minzblätter kann man den Smoothie für die Gäste dekorieren, das gibt auch noch eine besondere Note.

p1210599

Bananen Milchreis – so lecker und easy

p1210594

Mal ein leckerer Milchreis mit Zucker und Zimt und Banane – eine Banane in Scheiben zur Dekoration.

Zutaten:

  • 250 g Reis
  • 1 Liter Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 3 Bananen
  • Zucker/Zimtmischung

Zubereitung:

  1. Das Mark einer Vanilleschote mit den Zucker mischen und in einem Topf mit Salz und Milch geben, einmal kurz aufkochen lassen.
  2. Den Reis dazu geben und unter ständigen rühren ca 15 Minuten kochen bis der Reis weich ist.
  3. 2 Bananen zerkleinern und pürieren.
  4. Den Milchreis vom Herd nehmen und das Bananenmus einrühren.
  5. In Portionsschalen füllen
  6. Die Portionsschalen mit Bananenscheiben garnieren
  7. Mit Zucker und Zimt Mischung überstreuen

p1210593

Ich hoffe es schmeckt Euch genauso wie mir 🙂

Erdbeer Suppe mit Banane

P1210566

Erfrischend und lecker – kalt zu geniessen – wenn die Sonne auch noch so lacht!

  • 500 g Erdbeeren
  • 2 mittlere Bananen
  • etwas Saft einer Zitrone
  • etwas frische Minze
  • 1 El Zucker
  • 200 ml Orangensaft

P1180969

Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen, Vierteln und dann mit dem Zucker überbestreuen. So müssen sie mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen.

Danach geben  wir den Orangensaft in einen Topf, zupfen etwas Minze dazu und geben den Spritzer Zitronensaft dazu. Die Erdbeeren samt gezogenen Saft dazugeben und kourz aufkochen lassen. Mit einem Zauberstab grob mixen und dann  in eine Schale geben zum abkühlen.

Kurz vor dem Servieren Banane von der Schale befreien und in Scheiben schneiden. Die Bananenscheiben in die kalte Erdbeer Suppe geben und gut gekühlt geniessen.

Eine frische Mahlzeit – wer es ein wenig lieblicher mag, der kann noch etwas Honig beigeben.

Obst Garten – Blick hinter die Kulissen

Habt ihr Lust einen Blick in meinen Obst Garten zu werfen? Ich habe nicht viel Platz, aber Dank Säulenobst ist auch auf einem kleinen Balkon, Terasse oder Vor- oder Hinterhof ein wenig Platz für die eigene Zucht.

P1210389

Die Kirschen kann man schon ernten – sie sind süss, aber leider noch zu wenige um sie für Marmelade oder Kuchen zu verwenden, wenn da nicht die Möglichkeit der Kombination wäre. So freue ich mich auf Kirsche mit Stachelbeere.

P1210386

Die Äpfel stehen noch ganz am Anfang, aber wie es aussieht gibt es dieses Jahr wieder ein tolles Rezept mit Apfelkuchen. Gelee, und Apfelmuss oder Bratapfel, mal schauen das Bäumchen hängt voll und wenn es so bleibt wird es eine üppige Ernte.

P1210387

Auch mit den Birnen scheine ich dieses Jahr Glück zu haben, vielleicht ja mal eine tolle Bratbirne, ach Ideen habe ich wirklich eine Menge und wer hätte es gedacht, das ich doch mal soviel aus dem eigenen Anbau nutze…

P1210388

Die Brombeeren haben noch kein bisschen an Farbe, gut sie sind auch noch nicht dran mit der vollen Pracht, aber das wird eine leckere Marmelade, vielleicht mit ein wenig Zimt… aber schauen wir mal, der Strauch ist voll.

P1210384

Blaubeeren, Heidelbeeren sie bekommen Farbe ich habe die erste schon genascht und ich muss sagen ich freue mich schon darauf sie zu karamelisieren. Die Ernte wird gut. Ein paar werden wohl zu einem leckeren Smoothie und der andere Teil für Pfannekuchen und Dessert. Ich muss zugeben ich freue mich wirklich.

P1210385

Ich freue mich auch auf glasierte Johannisbeeren, der Strauch hängt voll und das steckt eine Menge Potential drinnen und sie sind wirklich leicht in der Pflege, ich brauche für alles nur ein wenit Netz um die Beeren vor den Vögeln zu schützen. Ich muss zugeben, dass es mich wirklich selber überrascht, wieviel Obst ich im eigenen Anbau habe.

P1210383

Noch reichlich voll hängen auch meine Stachelbeeren… das wird ein gedeckter Kuchen und Marmelade. Ich bin total begeistert. Auch hier habe ich schon einmal genascht und ich kann wirklich sagen… lecker, lecker. lecker…

Vielleicht habt ihr ja auch keinen richtigen Garten – versucht Euer Glück auch einfach mal mit Säulenobst. Ich bin mittlerweile, wie man ja sehen kann ein richtiger Fan. Ich habe auch eine Pflaume, leider ist diese noch nicht in Blüte mal schauen ob die nächstes Jahr kommt.

Und wenn ihr ein tolles Rezept oder einen Tipp für mich habt – immer her damit ich freue mich.

Es bleibt ein kleines Schleckermäulchens Namens Rabbitze

Merken

Rharbarber – Kompott – Sirup – alles ist möglich

P1210249

Es ist Rharbarber Zeit und neben Marmelade, schmeckt er auch hervorragend als Kompott, Kaltschale oder ergibt einen super leckeren Sirup. Ich habe mich fleissig mit Rharbarber eingedeckt um richtig viel damit anzustellen. Aufgepasst Männer – es wird gesund – und einfach! Und wenn ich es kann, ist eins sicher, dann kann es jeder Mann!

Aber als erstes Mal ein paar Informationen:

Obst oder Gemüse – hättet ihr es gewußt?

Es handelt sich wirklich um ein Gemüse auch wenn es wie Obst zubereitet wird und schmeckt, sei es bei Kompott, Marmelade oder Kuchen.

Die Blätter vom Rharbarber sind nicht für den Verzehr geeignet.

April – Juni ist die Rharbarberzeit, jedoch sollten die Stängel nach dem Johanistag nicht mehr geerntet werden.

Kalium, Phosphor und Eisen, sowie Vitamin C, Zitronen- und Oxalsäure sind die Stoffe vom Rharbarber, jedoch ist Oxalsäure in Überdosierung nicht gesund. Der Garprozess mindert diese Säure, die besonders hoch in den Blättern bestand hat.

Zutaten für Rharbarber Kompott

  • 500 g Rharbarber
  • 1 Päck Vanillezucker
  • 1,5 Tasse Zucker
  • 1 Becker Wasser

Den geputzten Rharbarber in kleine Würfel schneiden mit dem Wasser und Zucker in einem Topf geben und aufkochen.  Wichtig ist die passenden Konsistenz für sich selbst zu finden. Je länger man ihn kocht um so eher zerfällt er in feine Fasern.

Abkühlen lassen und geniessen.

P1210255

Rharbarber Sirup

  • 500 g Rharbarber geputzt und in ca 1 Zentimeter dicke Stücke geschnitten
  • 250 g Zucker
  • 2 Pack Vanillezucker
  • Saft einer halber Zitrone
  • 250 ml Wasser

Ich gebe Rharbarber und Wasser in einen Topf und kochen es richtig durch. So das auch der Rharbarber schön zerfällt so richtig schön sämig. Dann gebe ich ihn durch ein Haarsieb und fangen das Wasser auf. Mit einem Löffel presse ich nun den Rest Flüssigkeit aus den Fasern und Stückchen im Sieb. Alles zurück in den Topf geben und mit Zitronensaft Zucker und Vanillezucker noch einmal richtig aufkochen lassen. Den Rharbarbersirup in die Flaschen füllen gut verschließen und anschliessend kühl und dunkel aufbewahren. Je nach Wunsch und Geschmack kann man es mit Wasser verdünnen oder auch so mal ein Spitzer in Joghurt oder Quark geben.

P1210250

Ich nutze ihn mittlerweile auch für Dressing oder zum verfeinern meiner Saucen 🙂

Ich hoffe es macht Euch auch ein wenig Mut die Frauen und Superköche vom Herd zu vertreiben. Denn wir Kochnerds können auch viel – wenn wir nur wollen 🙂

 

 

 

Marmelade – lecker lecker und nochmal lecker selbstgemacht Birnen aus eigenem Garten

P1190510

Birnen sind ja nicht zwingend sehr vielseitig – so habe ich von unseren Birnen zwar welche eingekocht, einige so vernascht – dennoch war die Ernte sehr ergiebig.

Dadurch kam mir die Idee Marmelade – ja die muss her.

Zutaten:

  • 1 kg Birnen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 120 g Marzipan Rohmasse
  • 1 Spritzer Bittermandel
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Die Zubereitung ist ganz einfach – wir haben die Birnen geschält und entkernt sowie in kleine Würfel geschnitten. Diese wurden mit Zitronensaft beträufelt damit sie nicht  Braun werden. Die Frucht gemischt mit dem Zucker und dann ca. 1 Stunde ziehen lassen. Nun wird das Ganze aufgekocht und mit einem Pürierstab püriert – in der Zwischenzeit das Marzipan in kleine Würfel schneiden. Ein Spritzer Bittermandel in die Masse und die  Marzipanwürfel mit beigeben. Nun solange am köcheln halten und umrühren bis sich das Marzipan vollständig aufgelöst hat.

Dann die Masse in die gereinigten Glässer geben, verschliessen und dauf dem Deckel ein wenig ruhen lassen. Nach ca. 2 Stundne kann man die Glässer ohne bedenken wieder umdrehen, da sollten sie angezogen sein.

Kühl lagern und dann hat man ein leckeres – süssliches Birnenerlebnis auf Brot oder Brötchen. Die Marmelade kann man auch zum backen verwenden für Plätzchen oder Pralinen. Lecker!

Im Garten unterwegs….

P1190400Neben frischen Äpfeln, Birnen, Chillischoten habe ich auch auch Brombeeren und Weintrauben geerntet. Doch oft ist es ja so, das man die gänzen Dinge nicht gleich vernaschen kann. Also kommen einen ein paar Ideen wie man Obst und Früchte verarbeitet um den Verfall vorzubeugen.

Es werden die Tage weitere Rezepte folgen, aber heute gibt es erstmal einen einfachen Apfelkompott.

Kompott für vier Personen

Zutaten:

  • ca 6 bis 8 Äpfel
  • Mark einer Vanilleschote
  • einen Spritzer Zitronensaft
  • Zucker/Zimt
  • 2 Becher Wasser
  • etwas Chilli – frische Schote leicht angebrochen

P1190394Zubereitung:

Einen Topf mit der Chillischote Zucker und Zimt sowie etwas Zitronensaft fertig machen. Die Äpfel vierteln und vom Gehäuse sowie Schale entfernen. Ich schneide die Stücke quer in mittlere Scheiben und gebe diese in den Topf. Auf mittlerer Hitze lassen wir alles ca. 10 Minuten köcheln und nehmen sofort die Chilli raus. Nun ist Fingerspitzengefühl beim Nachschmecken gefragt, die richtige Mischung aus Zucker Zimt und Vanille sollte den Apfel unterstützen aber nicht dominieren.

P1190396

Wenn Ihr mehr Kompott kocht und ihn haltbar machen wollte muss er heiss in die Glässer gefüllt werden und dann mit dem Deckel gut verschliessen. Ich persönlich stellen die Glässer zum erkalten auf dem Kopf, aber das ist meine persönliche Macke, habe ich vom Marmelade kochen übernommen, aber solange kein Sud ausläuft weiss ich das es gut anzieht.

Was kann man noch aus den Äpfel machen… Nun ich habe noch Apfelgelee gemacht… brauche ich glaube ich nicht beschreiben oder? Und dann wird es die Tage noch ganz leichte einfache Apfeltaschen für Nichtköche und Bäcker hier geben… Ihr dürft also gespannt sein 🙂

Es ist Markttag Hansaplatz Dortmund – ich finde ich habe echte Schnäppchen gemacht…

     Ich weiss nicht ob viele genau so gerne auf dem Markt gehen wie ich, aber man macht es irgendwie doch viel zu selten. Hier in Dortmund ist ein Markt zb auch am Mittwoch auf den Hansaplatz. Der grosse Vorteil ist das Parkhaus direkt unter dem Markt, allerdings kostet 1 Stunde Parken 1,70 Euro.  Lohnt sich also nur wenn man A) mehr einkaufen will B) auch in die Läden springen möchte.

Ich war auf der Suche nach ein wenig Gemüse und Gewürzen. Ja, ich bin sogar fündig geworden. Ein Bund Möhrchen für 1 Euro. Es sind schöne grosse Möhrchen und die Menge passt auch – von der Qualität her kann ich schon sagen nicht zu vergleichen mit normaler Supermarkt-Ware. Der Duft ist schon bezeichnend.          P1180955       Doch neben der Möhrchen habe ich auch 800 g Paprika für 1,50 Euro bekommen. Hier mag ich auch nicht klagen. Schöne frische Paprika mit einem frischen Duft und einem saftigen Geschmack.

P1180952Frisch und knackig so mag ich es wirklich…

An einem Wurststand habe ich mich für 7 Thüringer-Ringwürstchen entschieden – Stück 70 Cent 11 Stück 7 Euro. Nicht ganz günstig aber auch diese frisch und wirklich lecker – die Verkäuferin habe ich wohl ein wenig wuschig geredet, denn sie hat mir ein Würschtel mehr eingepackt. DANKE!!! 🙂 Habe ich zu Hause bemerkt – ich hoffe das gibt keinen Ärger.

P1180974

50 g Rauchsalz habe ich für 2 Euro mitgenommen. Der Duft und der rauchige Geschmack überzeugten sofort. Und ich liebe es bei gewissen Dingen diesen leichten Rauchgeschmack zu nutzen.

Doch natürlich ist das immer noch nicht alles… Erdbeeren lecker….

P1180964Die Schale für 1,50 Euro für mich absolut okay, es sind ca. 620 g gewesen, also mag ich da auch nicht meckern. Die Erbeeren haben keine Druchstellen sind nicht überlagert.. Nein es ist einfach lecker, saftig mit der pefekte Mischung aus Süße und leichter, ja ganz leichter Fruchtsäure. I love it.

Da kann ich anfangen zu kochen, zu speisen. zu geniessen.

Für mich hat sich der Markttag gelohnt, wenn es Euch mal dahin verschlagen sollte schaut Euch die abgelegenen Seitenstände an, hier kann man das ein oder andere Schnäppchen schlagen, in der Mitte sind die Preise nicht ganz so variabel.

Viel Spaß Euch und ich werde mich mal an die Arbeit schmeissen 🙂