Buttermilch-Kokos-Kuchen – Blechkuchen

P1220060

Ein saftiger und lecker Blechkuchen ist der Buttermilch-Kokos-Kuchen, und das schöne es ist so verdammt einfach 🙂

Zutaten für den Teig:

  • 3 Eier
  • 2 Tassen Zucker
  • 2 Tassen Buttermilch
  • 4 Tassen Mehl
  • 1,5 Pack. Backpulver

Zutaten für den Belag:

  • 2 Tassen Kokosraspel
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Bacher Sahne

Zubereitung:

Ein Backblech mit etwas höheren Rand bereit stellen. Und dann darf fleissig gemischt werden. Zuerst für den Teig alle Zutaten in eine Schale geben und gut vermischen. Den Teig gleichmässig über das Blech verteilen.

Nun Kokosraspeln und Zucker mischen und gleichmässig über den Teig verteilen.

Nun bei 140 Grad 30 Minuten backen. Den Blechkuchen sofort nach dem Backen mit der Sahne übergiessen und dann richtig auskühlen lassen, bevor man ihn in die passende Stücke schneidet.

Ein wirklich saftiger Kuchen.

P1220062

Wer es noch ein bisschen mit Pfiff mag kann auch noch etwas Ananassaft nehmen und die Kokosflocken damit ein wenig einweichen.

 

 

Advertisements

Smoothie Zeit Erdbeere und Einhorn-Regenbogen-Krams

P1220046

 

Es geht einfach nichts über einen frischen Smoothie – Vitamine sind nunmal bei jedem Wetter wichtig. Der heutige Fruchtdrink bedient 8 Portionen.

  • 500 g frische Erdbeeren geputzt und geteilt und mit Zucker für mindestens 2 Stunden kalt stellen,
  • 2 Bananen frisch in den Mixer geschnitten
  • Saft von 4 Orangen frisch gepresst.
  • 3 Minzblätter

Auf geht es mit allen Zutaten in Mixer und ab ins Glas oder in die Flasche.

P1220051

Die Farbe erinnert ein wenig an einen Einhorn Drink schön Pink Rötlich – aber wirklich lecker und erfrischend!

Und dann war ich echt einkaufen, die ganze Welt erscheint in Regenbogenfarben und Einhörner scheinen voll im Trend zu liegen. Ich konnte es kaum glauben, das es jetzt wirklich alles im Einhorn-Welten-Krimskrams-Leben so gibt.

Einhorn Mähne – Esspapier und Schokolade… neben den anderen Produkten mal ganz zu schweigen. Nicht gekauft aber gesehen, Einhornsauce, Einhornwürze und dann noch diverse Non-Food Produkte – Wer hat diesen Einhorn Boom eigentlich mal wieder ins Leben gerufen? Egal ich nasche gerne also wollen wir mal hoffen das ich keine Regenbögen ausatme 🙂

P1220058

Kartoffel Curry mit Kohlrabi in Kräuterkäse-Soße

p1210806

Zutaten:

  • 8 – 10 Kartoffeln
  • 1 TL Currypaste
  • 2 große Kohlrabi
  • 1 Karotte
  • 150 g Schmelzkäse
  • etwas Dill/Petersilie
  • 1/2 Tasse Brühe
  • 100 ml Sahne
  • Salz/Pfeffer/Muskatnus
  • etwas Butter

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, nun die Kartoffel gar kochen. Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden und gar kochen. Die Karotte putzen klein schneiden und mit dem Kohlrabi gar kochen.

Die Kartoffeln mit Butter und Currypaste gut durchstampfen. Würzen mit Muskatnus, Salz und einen Hauch Pfeffer

Den Schmelzkäse mit Brühe und Sahne zu einer schönen cremige Sauce rübren die frischen Kräuter dazu geben kurz aufkochen lassen, Kohlrabi und Karotten dazu. Fertig ist eine leckere Variation der Stampfkartoffel.

Merken

Merken