Weiche Karamell-Bonbons selber machen – Rezept für Bonbons selbstgemacht

P1180913

Selbstgemachte Karamellbonbons

So leicht kann man die süße Versuchung selbstmachen. Mit einfachen Zutaten kann man sogar im Geschmack seine eigene Note reinbringen. Was wir für einfache Karamellbonbon brauchen ist Sahne 200 ml 2 Tassen Zucker und das Mark einer Vanilleschote,

Einen Topf auf den Herd und bei mittlerer Hitze mit Zucker, Sahne und Vanille aufkochen, hier sollten wir ständig rühren. so ca. 20 Minuten bis 25 Minuten.

Die Masse darf nicht anbrennen und sie bekommt eine cremige Konsistenz – hier kommt es ein wenig auf das Fingergefühl.

P1180914Wer es mit einer leichten Zimtnote mag gibt noch ein Löffelchen Zimt in die Masse. Miam Lecker!

Die Masse geben wir in eine Form und lassen sie dort erkalten.

P1180915Wenn die Karamell-Bonbon-Masse erstart und erkaltet ist kann man sie in die gewünschte Form schneiden.

Nett eingepackt ist es auch ein schönes Geschenk für liebe Freunde und Familie.

P1180916Ich habe die Hälfte zu einer Rolle geformt und diese oben mit Cappu-Pulver bestreut um noch eine andere Note zu bekommen. Hier habe ich dann kleine Würfel geschnitten.

P1180918Diese in Pralinchen Papier gesetzt und auch so kann man sie nett verpacken – vernaschen oder verschenken. Geschmacklich kann man auch Kaffee, Puderzucker oder Kakaopulver nehmen.

Wer es Exotisch mag streut ein wenig Meersalz auf die Würfel und lässt die süssen Pulver weg.

P1180917Ich wünsche Euch viel Spaß mit den weichen Karamellbonbons.

Advertisements