Pizza und Asiatisch Dank Lieferando

Pizzeria Bella Oviyaa

Beitrag bei kuechenhase (at) knusperbau (punkt) de

Hallo heute möchte ich mich mal hier auf dem Knusperbau zu Wort melden, da ich leider nicht alles vertrage ist es immer schwierig mit der Essensbestellung. Ich habe diverse Unverträglichkeiten, deswegen ist es oft doch die bessere Lösung selber zu kochen. Doch Rabbit und ich haben heute über Lieferando.de bei der Pizzeria Bella Oviyaa bestellt.

Lieferando haben ihre Homepage verändert, das ist sehr Gewöhnungsbedürftig, ein persönliches Manko, das man nicht mehr direkt beim Gericht Sonderwünsche eingeben kann. Das ist gerade bei Unverträglichkeiten sehr wichtig. Nun gut der Service jedoch ist völlig in Ordnung und zu empfehlen.

Leider gab es kleine Unstimmigkeiten die Pizza wurde mit Zwiebeln geliefert, obwohl ohne Zwiebeln gewünscht. Kann passieren allerdings war es auch das falsche Asia Gericht geliefert. Wartezeit ca 1 Stunde. Nun gut leider konnte ich das Gericht nicht probieren und so mußten wir Reklamieren.

Und hier zeichnet sich die Pizzeria in Dortmund aus – ein Anruf genügte und die Bestellung wurde neu gemacht und geliefert.

P1240493

Eine recht schöne Pizza Thunfisch – evtl der Boden etwas zu Keksig, aber ohne Zwiebeln durchaus geschmacklich überzeugend.

P1240491

Hühnchen paniert in leckerer Mango Sauce für mich die beste Asiatische Hühnchenbrust mit Mango in Dortmund. Sie ist so knusprig und die Mischung mit der Sauce so fruchtig, süß wirklich lecker.

Preislich kann man da auch bei 7,50 Euro für 3 Brustteilchen mit Mango und einer Schale Reis wirklich nicht klagen.

Wir sind von unproblematischen Service begeistert und wenn viel los ist kann es auch schon einmal zu falschen Lieferung kommen, die Lösung sensationell.

Advertisements

Lizza – Low Carb Pizza – Produkttest

Da gab es doch diese TV Show mit den Löwen, da haben sie gut gebrüllt, die Gründer von Lizza und haben so auch ihren Deal bekommen… Mit etwas Glück haben wir ein Testpaket gewonnen. Noch einmal gut gebrüllt Lizza! Dank an dieser Stelle!

lizza-paket

Der Karton war schon ein bisschen schwer zu öffnen – Hui, aber Mann kann ja, Frau mit den zarten Händchen hat sich einen Wolf gezupptelt. Zwei Teigblätter verschiedener Rezeptnummer neben einem Coolbagpad befanden sich im Paket. Doch einfach nur Testen ist ja nicht mein Fall – also haben wir uns spannende  Varianten für den Belag ausgedacht.

Ich bin nicht paranoid – weil ich mal von mir und dann von wir schreiben, ab und zu holt man sich ja Rat und Tat 🙂

p1210953

Lizza 132 Thunfisch

Was mir nicht so gefällt ist das Vorbacken des Lizza Teiges – das ist für mich nicht ganz die beste Lösung. Für die Thunfisch Lizza habe ich eine Art Thunfischcreme als Grundlage.

  • 1/2 Becher körniger Cottage
  • 4 EL Thunfisch im eigenen Saft ohne Saft
  • 1/2 gewürfelte Schalotte
  • ein Spritzer Zitronensaft
  • etwas Meersalz
  • Petersilie Dill kann auch gefrostet sein.

Diese Zutaten ergeben meine Pizzasauce indem ich diese gut vermische und sie auf eine Hälfte des Lizza Teiges streiche.

Thunfischstücke darauf und etwas geriebener Käse zum backen.

p1210957

Der Teig ist knusprig und es hat eine gerösteten Brot Geschmack, das gefällt ganz gut! Hier passt für mich persönlich die Mischung, aber ich mag auch Thunfisch sehr gerne.

p1210954

Lizza 132 Käse Zwiebel

Ganz simpel ist der 2. Part des ersten Teiges ich nehme 1 Schalotte schneide diese in dünne Scheiben und Mozzarella Würfel neben Reibekäse. Direkt auf den Teig gebe ich den leichten Frischkäse mit etwas frischgeschnittenen Kräutern, Schalotte verteilen, Mozzarella verteilen, Käse und fertig backen.

p1210960

Eine leckere Lizza man könnte es  tatsächlich mit gerösteten Brot vergleichem vom Geschmack, man kann es wirklich gut geniessen. Zum Preis muss ich sagen bei diesem Geschmack wirklich okay. Natürlich sind wir auch auf Lizza Boden Nummer 126 gespannt.

Dazu sei es gesagt, ein halber Boden belegt ist wirklich sättigend.

Bis jetzt kann ich nur sagen sehr gute Idee die Lizza!

Mini-Blätterteig-Pizza – einfach und schnell gemacht

Foto by DiK
Foto by DiK

Auch hier eignet sich gekaufter Blätterteig ganz hervorragend. Belegen kann man die Pizza nach Wunsch. Das Rezept für die Sauce findet ihr HIER falls ihr keine  fertig Sauce nehmen wollt.

Belegen könnt ihr die Pizza nach Wahl Thunfisch/Schafskäse geht genauso wie Schinken/Ananas oder Salami/Paprika. Von daher kann ich Euch versprechen, es geht ganz nach Eurem Geschmack. Man kann gerieben Käse verwenden, Scheibletten scheiben oder Käse selber reiben bzw schneiden.

Den Blätterteig in ca 10 cm große stücke schneiden und die Seiten etwas eindrehen. Sauce in die Mitte belegen und bei 180 Grad für ca. 10 bis 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Foto by DiK
Foto by DiK

Die Seiten gehen hoch und so ist die Pizza kalt oder warm ein kleiner Genuss. Silvester oder Party, hiermit kann man kaum etwas verkehrt machen. Beliebte Kombination ist auch Morzarelle und Hähnchenbrust. Ein paar frische Kräuter Italienische Art und es kann geschlemmert werden.

Auf ein frohes 2015 – da melde ich mich mit ein paar Test und Tipps wieder ins neue Jahr wird mit Mia gerutscht und wie der Sekt schmeckt könnt ihr dann auf meinem Blog lesen.

Guten Rutsch und alles Glück der Welt Euer Rabbit