Kokos Biscotti – Lecker und wirklich leicht selbstgemacht

P1250950

Einen fröhlichen und lieben Nikolaus Euch allen – pünktlich zu diesem Tag eines meiner Lieblingsrezepte in Bereich Weihnachtsplätzchen nach Familien Tradition. Das schöne daran ist, das man sie einfach von einer Rolle schneidet und somit ein Stück vom Ganzen mit jedem Plätzchen bekommt.

P1260012

Kokos-Biscotti

Zutaten:

  • 385 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 115 g Butter
  • 1/2 Pack Backpulver
  • 1 Vanille Zucker
  • 200 g Kokosraspeln
  • 1 EL Orangensaft
  • 1 Tafel  Weiße Schokolade raspeln
  • Prise Salz

Die Zutaten gut vermischen und ordentlich durchkneten, dann wird jeweils aus 1/3 der Teiges eine Rolle geformt circa 15 Zentimeter lang, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 200 Grad ca 12 – 15 Minuten backen.

Dann ca Daumendicke  Stücke von der Rolle abschneiden und diese jeweils von jeder Seite noch einmal 5 Minuten backen lassen.

P1260017

 

Nach dem abkühlen, kann man die einzelnen Stücke noch mit Puderzucker verfeinern, das ist allerdings auch kein muss. Die Biscotti sollten gut zugedeckt aufbewahrt werden. Alternativ kann man sie auch bis zu  15 Wochen einfrieren. Allerdings finde ich sie frisch in der Adventszeit immer noch am knusprigsten.

Ich hoffe ihr habt eine ebensolche Freude an den vielen Möglichkeiten den Geschmack zu verändern, eine weiter Variante wird sicherlich noch folgen

Advertisements

Schoko-Knusper – mit Zimt und Cornflakes Mischung

P1260011

Schoko Knusper ist ganz einfach gemacht man besorgt sich Cornflakes, die gibt es auch in verschiedenen Sorten, ich habe mich für die Normalen, die mit Nuts und die Weißen entschieden. Von jeder Sorte 3 Becher in eine Schale geben und gut mischen.

Methode – Deckel drauf und hüpfen lassen wirkt irgendwie immer 🙂

Für das Schoko im Knusper sorgt 1 Tafel Vollmilch Schokolade und 1 Tafel Halbbitter Schokolade. 2 EL Zucker Zimt Mischung – 20 g Kokosöl und 75 g Butter.  Alle Zutaten für den Schokoteil in einem Wasserbad schmelzen lassen und gut verrühren.

Methode – Kleiner Topf im großen Topf geht bei mir am einfachsten.

Cornflakes und Schokoladenmasse zusammen geben gut mischen und mit dem Löffel kleine Häufchen auf Backpapier geben. Kaltstellen und bei Bedarf mit einer Puderzucker Zimt Mischung bestreuen.

Fertig ist der Schoko-Knusper!

 

#MachmalMarmelade Erdbeer Marmelade

Ich hoffe ihr habt noch Lust auf ein paar Rezepte – ihr wisst ja das wir beim Test vom Dr.Oetker Gelierzucker dabei sind und auch fleissig ausprobieren um tolle Geschmacksvariationen zu finden.

Heute dreht sich alles um die Erdbeere und da haben sich 3 Rezepte hervorgehoben, die ich Euch nun heute vorstellen möchte.

erdbeereananas

Erdbeere-Ananas-Marmelade

  • 200 g geputzte und geschnittene Erdbeere
  • 100 g klein geschnittene Ananas
  • 150 g Gelierzucker für Erdbeeren (in diesem Fall von Dr.Oetker)

Wie üblich spült man die Einmachgläser und Deckel mit kochedem Wasser aus.

Dann kommen die Früchte mit dem Glierzucker in einem Topf und werden unter ständigen rühren zum kochen gebracht. Dann 3 Minuten sprudelnd kochen lassen und die Marmelade kann in die Gläser gefüllt werden. Ordentlich verschliessen, noch für 5 Minuten auf den Kopf stellen, dann drehen und erkalten lassen.

Durch die Ananas bekommt die Marmelade eine leichte karibische Note. Wer mag kann auch für die letzten 3 sprudelnden Minuten noch 2 EL Kokosflocken drunter rühren.

Wirklich frisch und lecker!

ErdbeerMelone

Erdbeeren-Melonen Marmelade

  • 150 g Erbeeren geputzt und geschnitten
  • 150 g Galia Melone geschnitten
  • 150 g Gelierzucker für Erdbeeren (Dr.Oetker in diesem Fall

Auch hier die selbe Vorgehensweise wie oben schon beschrieben. Durch die Melone bkommt die Marmelade einen super milden Honiggeschmack der sich total toal mit der Erdbeere ergänzt. Ein richtiges leckers Schmankerl für süße Leckermäulchen.

erdbeerewaldm

  • 200 g Erdbeeren geputzt, geschnitten
  • 100 g Glierzucker für Erdbeeren (Dr.Oetker)
  • 2 cl Waldmeister Sirup / da kein frischer Waldmeister zur Hand

Die Erdbeeren mit dem Gelierzucker unter stetigen rühren zum kochen bringen. Dann den Waldmeister dazugeben und noch 3 Minuten sprudelnd aufkochen lassen.

Der Gelierzucker schafft es die Flüssigkeit vom Waldmeistersirup zu absorbieren. Durch den Waldmeister ist der Geschmack der Erdbeere leicht frisch parfümiert. Einfach lecker und gut!

Erdbeermarmelade

Abschliessend kann ich sagen das es mir tatsächlich Spaß gemacht hat mit den Erbeeren ein wenig zu experimentieren und Geschmacklich ist es wirklich sehr unterschiedlich, aber alle drei Sorten sind lecker.

 

 

Himbeer Minz Marmelade – Produkttest II #MachmalMarmelade

himbeere

Der Beeren Gelierzucker Produkttest geht weiter, Heute soll es eine Himbeer Marmelade werden. Und besonders im Fokus steht die Aussage, das die Früchte nur 3 Minuten aufkochen müssen.

Was soll ich sagen es reicht tatsächlich aus. Die Gläser zum einmachen habe ich als Schnäppchen empfunden mir haben aber besonders die schönen Schraubverschlüsse gefallen, Wer stöbert nicht gerne in dem Laden mit blauem Grund und Gelber Schrift 🙂 Nicht das jemand auf die Idee kommt ich würde hier doch Werbung machen, aber ich kaufe nun mal gerne in diesen Schnäppchenmärkten ein.

Nun aber zu der Marmelade

himbeere1

Zutaten

  • 125 g Himbeeren
  • 1 Tl frische geschnittene Minze
  • ca 65 g Gelierzucker für Beeren (Dr.Oetker)

Zubereitung

Die Himbeeren vorsichtig waschen und handverlesen. Die Minze frisch klein schneiden. Die Beeren kommen mit dem Gelierzucker direkt in den Topf und werden unter ständiges rühren zum kochen gebracht. Dann durften sie noch 3 Minuten kochen. Durch eine Gelierprobe konnte ich feststellen, das dieses wirklich ausreicht! Daumen hoch, ich gebe zu ich war erst ein wenig skkeptisch.

Nun kommt noch die frische Minze zu der Marmelade, bevor sie den Weg in die ausgespülten Gläser findet.

Gut verschliessen und für ca 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Die Geschmacksprobe sagte mir schon 2 Stunden später, das die Mischung aus Himbeeren und Minze wirklich lecker ist.

In den nächsten Tagen werden noch ein paar Versuche mit Erdbeeren gestartet, also werden noch ein paar Marmeladen Rezepte folgen 🙂

In diesem Sinne sollte ich wohl auch mal wieder übers backen nachdenken.

Frühstück mit Gänseblümchen-Zucker

P1210262

So lecker kann Frühstück sein – und das Ganze noch mit einem kleinen Blumen-Highlight.

  • 1 Banane
  • etwas Cornflakes
  • 1 El Gänseblümchen-Zucker
  • und Trinkjoghurt

Das man Gänseblümchen essen kann ist ja bekanntlich nichts Neues. Neben einem tollen Rezept für Gänseblümchen-Kräuterbutter ist auch der Gänseblümchen-Zucker gerne verwendet.

Die Gänseblümchen sind für ihre Blut reinigende Wirkung, sowie krampflösende Eigenschaften bekannt. Bei Husten und Erkältung ist auch ein Tee aus den Blüten zu empfehlen. Es ist also wirklich ein sogenanntes Heilkraut unser Gänseblümchen.

P1210257

Gänseblümchen Zucker ist einfach in der Herstellung, man sammelt 3 bis 4 Hände Gänseblümchen Blütenköpfe und lässt diese richtig trocknen. Entweder bei heißem Wetter an der Luft oder bei 180 g im Ofen, allerdings sollte im Ofen eine Öffnung verbleiben, damit die Feuchtigkeit abziehen kann. Die getrockneten Blüten gibt man in ein Gefäss mit ca 1,5 Tassen Zucker und dann darf der Zauberstab mal an die Arbeit und mischen, sowie klein hackseln.

P1210258

Es liegt ein bisschen am eigen Händchen wie Intensiv man den Zucker haben möchte. Aber zum Süßen für Tee und Müsli, sowie Cornflakes ein echtes kleines Highlight.

Viel Spaß

Rharbarber – Kompott – Sirup – alles ist möglich

P1210249

Es ist Rharbarber Zeit und neben Marmelade, schmeckt er auch hervorragend als Kompott, Kaltschale oder ergibt einen super leckeren Sirup. Ich habe mich fleissig mit Rharbarber eingedeckt um richtig viel damit anzustellen. Aufgepasst Männer – es wird gesund – und einfach! Und wenn ich es kann, ist eins sicher, dann kann es jeder Mann!

Aber als erstes Mal ein paar Informationen:

Obst oder Gemüse – hättet ihr es gewußt?

Es handelt sich wirklich um ein Gemüse auch wenn es wie Obst zubereitet wird und schmeckt, sei es bei Kompott, Marmelade oder Kuchen.

Die Blätter vom Rharbarber sind nicht für den Verzehr geeignet.

April – Juni ist die Rharbarberzeit, jedoch sollten die Stängel nach dem Johanistag nicht mehr geerntet werden.

Kalium, Phosphor und Eisen, sowie Vitamin C, Zitronen- und Oxalsäure sind die Stoffe vom Rharbarber, jedoch ist Oxalsäure in Überdosierung nicht gesund. Der Garprozess mindert diese Säure, die besonders hoch in den Blättern bestand hat.

Zutaten für Rharbarber Kompott

  • 500 g Rharbarber
  • 1 Päck Vanillezucker
  • 1,5 Tasse Zucker
  • 1 Becker Wasser

Den geputzten Rharbarber in kleine Würfel schneiden mit dem Wasser und Zucker in einem Topf geben und aufkochen.  Wichtig ist die passenden Konsistenz für sich selbst zu finden. Je länger man ihn kocht um so eher zerfällt er in feine Fasern.

Abkühlen lassen und geniessen.

P1210255

Rharbarber Sirup

  • 500 g Rharbarber geputzt und in ca 1 Zentimeter dicke Stücke geschnitten
  • 250 g Zucker
  • 2 Pack Vanillezucker
  • Saft einer halber Zitrone
  • 250 ml Wasser

Ich gebe Rharbarber und Wasser in einen Topf und kochen es richtig durch. So das auch der Rharbarber schön zerfällt so richtig schön sämig. Dann gebe ich ihn durch ein Haarsieb und fangen das Wasser auf. Mit einem Löffel presse ich nun den Rest Flüssigkeit aus den Fasern und Stückchen im Sieb. Alles zurück in den Topf geben und mit Zitronensaft Zucker und Vanillezucker noch einmal richtig aufkochen lassen. Den Rharbarbersirup in die Flaschen füllen gut verschließen und anschliessend kühl und dunkel aufbewahren. Je nach Wunsch und Geschmack kann man es mit Wasser verdünnen oder auch so mal ein Spitzer in Joghurt oder Quark geben.

P1210250

Ich nutze ihn mittlerweile auch für Dressing oder zum verfeinern meiner Saucen 🙂

Ich hoffe es macht Euch auch ein wenig Mut die Frauen und Superköche vom Herd zu vertreiben. Denn wir Kochnerds können auch viel – wenn wir nur wollen 🙂

 

 

 

Jede Nudelsupp braucht auch einen Stich

P1210098

Einfach würziges Eierstich – und ich verspreche das kann jeder…

Wenn ich eine Nudelsuppe koche ist es eigentlich eine einfache Sache – Gemüsebrühe, 2 Schalotten, Nudel, Spargel, Eierstich und frische Kräuter. Aber hier geht es um die tolle Einlage Eierstich.

Ich schlage drei Eier auf und gebe etwas Salz, Pfeffer und frische Kräuter dazu,  etwas Petersilie, Estragon und einen Hauch Schnittlauch. das schlage ich mit einer Gabel unter die Eier.

Dann setzte ich Wasser auf – gebe die Eiermasse in einen verschliessbaren Beutel, man kann auch einfach ein anderes Gefäß in den Topf stellen, aber ich ziehe die Beutemethode vor und lege ihn in das kochende Wasser. Nun heißt es nur abwarten bis die Masse durchgestockt ist.

P1210100

Beutel einfach aus dem Wasser nehmen. Beutel öffnen, den Eierstich entnehmen und in die gewünschte Größe schneiden.

Kalt stellen und dann kurz vor Ende in die Nudelsuppe oder wofür er auch gedacht ist geben 🙂

Ganz einfach und lecker und ich bin mir sicher – das kann wirklich jeder…

 

Viel Spass Euer Rabbitze